Ruby Cup – Menstruationscup mit Herz

Wie soll man sich bei der Masse an Menstruationstassen auf dem Markt denn überhaupt noch entscheiden? Alle Farben und Formen, von günstig bis teuer, von Stiel bis Kugel. Wer sein Augenmerk jedoch auf das Wesentliche richtet und kein glitzerndes-Regenbogen-Tässchen in den verschiedensten Ausführungen braucht, der hat mit dem Ruby Cup einen soliden, sicheren monatlichen Begleiter. Aber das ist noch nicht alles: Wer sich für einen Ruby Cup entscheidet, tut nicht nur seiner eigenen Gesundheit etwas gutes, sondern hilft auch noch Mädchen und Frauen in Afrika – ganz nach dem Motto: Buy one, give one – Frauen helfen Frauen!

Ruby Cup soziale-Mission1

Ruby Cup mit sozialer Mission in Afrika | © Ruby Cup

Allgemeines zum Ruby Cup

Der Ruby Cup besteht zu 100 % aus medizinischem, antibakteriellem Silikon und ist frei von Schadstoffen, Bleichmitteln und Parfüm. Nach der Periode kannst du ihn abkochen und wieder in dem mitgelieferten Säckchen aus Bio-Baumwolle aufbewahren.

Hier sind die wichtigsten Eckdaten:

  • Material: aus 100% medizinischem Silikon
  • Material des Aufbewahrungs-Säckchens: Bio-Baumwolle
  • hypoallergen
  • Frei von: Latex, Plastik, PVC, Akryl, Akrylat, Bisphenol A, Phthalat, Elastomer, Polyethylen etc. (laut Angaben des Herstellers)
  • bis zu 10 Jahre wiederverwendbar
  • Buy one, give one: soziale Mission in Afrika
  • Preis: 28,95 €

Die Menstruationstasse Ruby Cup ist aktuell in zwei Größen (klein und mittel) und in vier Farben  (Transparent, Blau, Lila und Pink) erhältlich.

KLEIN: FÜR MÄDCHEN UND FRAUEN MIT EINER LEICHTEN REGEL, für Einsteigerinnen gut geeignet
  • Durchmesser: 40 mm
  • Höhe: 46 mm ohne Stiel
  • Stiel: 19 mm
  • Fassungsvermögen: 19 bis 24 ml
MITTEL: FÜR MÄDCHEN UND FRAUEN MIT EINER MITTLEREN BIS STARKEN REGEL
  • Durchmesser: 45 mm
  • Höhe: 51 mm ohne Stiel
  • Stiel: 17 mm
  • Fassungsvermögen: 24 bis 34 ml

Menstruationstasse auf sozialer Mission

Nicht überall auf der Welt können sich Mädchen und Frauen Hygieneprodukte leisten. Ich denke wir können uns nicht wirklich vorstellen, was es bedeutet, Monat für Monat seine Blutung zu bekommen, ohne Tampons oder Binden zur Verfügung zu haben.

Die Notlösung für viele Mädchen und Frauen in Ost-Afrika, die kein Geld für Monatshygiene-Artikel haben, sieht so aus, dass sie ungeeignete Materialen wie zum Beispiel altes Zeitungspapier, alte Socken oder gar Lehm verwenden, um sich einen gewissen Schutz zu verschaffen. Dass diese Methoden nicht sehr gesund sind, können wir uns alle vorstellen…

Mädchen und Frauen bleiben von der Schule oder der Arbeit fern, aus Angst durchzubluten und sich zu blamieren.

Hier greift Ruby Cup ein: Für jeden Ruby Cup, der verkauft wird, erhält ein Mädchen bzw. eine Frau ebenfalls einen Ruby Cup – und das kostenlos. So können die Mädchen bedenkenlos zur Schule gehen und lernen.

Die Hilfe geht allerdings noch weiter. In Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen vor Ort, werden Mädchen und Frauen über Sexualität, den eigenen Körper und die richtige Anwendung von Menstruationstassen aufgeklärt. Eine tolle Sache! 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Meine Erfahrungen mit der Ruby Cup

Diese Menstruationstasse hat mich gerade durch die Einfachheit und das soziale Engagement besonders interessiert. Mir wurde ein Ruby Cup kostenlos zur Verfügung gestellt – was aber mein Fazit selbstverständlich nicht beeinflusst 🙂

Ich habe den mittleren Ruby Cup in der Farbe Classic (Transparent) getestet. Das Material ist angenehm weich, aber hat dennoch genügend Spannkraft, um sich mühelos im Körper zu entfalten. Diese Menstruationstasse hat unterhalb des Randes 4 kleine Löcher, um das Vakuum zu lösen, wenn das Tässchen wieder entfernt werden soll.

Durch den langen und griffigen Stiel muss Frau nicht lange danach angeln, sondern kann direkt nach der Tasse greifen. Falls der Stiel für den persönlichen Geschmack doch zu lang sein sollte, dann lässt er sich einfach und schnell kürzen.

Ruby-Cup-web

Ruby Cup Classic | © Foto: Fairwandlung.de

Für die Tage zwischen den Tagen wird zur Aufbewahrung ein schönes Biobaumwoll-Säckchen mitgeliefert. Eine kleine Bedienungsanleitung kommt ebenfalls in kompakter Form mit.

Wie du eine Menstruationstasse richtig verwendest, findest du hier.

Die Suche nach der persönlichen „perfekten“ Menstruationstasse kann unterschiedlich ausfallen. Manche liegen direkt bei der ersten Tasse goldrichtig, andere müssen erst ein paar ausprobieren, um rundum zufrieden zu sein.

Ich benutze den Ruby Cup sehr gerne, da er sich meinem Körper gut anpasst und ich vom Tragen dieser Tasse überhaupt nichts mitbekomme. Er sitzt einwandfrei, auch wenn es mal schnell gehen muss und ich nicht viel Zeit zum „Werkeln“ habe. Die Reinigung und das Entfernen geht auch wunderbar. Dazu kommt, dass er mir einfach sympathisch ist. Manche Produkte mag man auf Anhieb, mit anderen hingegen wird man einfach nicht richtig warm. Ihr wisst bestimmt von was ich rede 😉 Ich persönlich bin mit dem Ruby Cup sehr zufrieden und kann ihn auch absolut weiterempfehlen.

Hast du schon Erfahrungen mit Menstruationstassen gemacht?
Welche Tasse benutzt du?

Ich freue mich über deinen Kommentar 🙂

Bis bald

Signatur-Mona-xoxo-schräg-web

Quelle: ruby-cup.com

War der Beitrag hilfreich für dich?
[Votes: 9 | Sterne gesamt: 4.9]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.